Arbeiten bei Bayer

Basel

Basel ist mit rund 170.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Schweiz. Direkt am Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich gelegen, verbindet Basel das südliche Ende der oberrheinischen Tiefebene mit dem Anfang der Hochrheinebene. Wegen seiner geografischen Lage und dem vielfältigen kulturellen Angebot gehört unser Life Science Standort Basel neben Zürich und Genf zu den Städten mit der weltweit höchsten Lebensqualität.

 
     
 

Basel

Bayer Consumer Care AG

Peter Merian-Strasse 84

PO Box

CH-4002 Basel

 
     

Der Standort Basel auf einen Blick:

Mitarbeiter rund 840
Bereiche

Internationaler Hauptsitz der Division Consumer Health

Pharmaceuticals-Standort für Onkologie, Ophthalmologie und Hämatologie

 

 

Besucheranschrift:

Bayer Consumer Care AG
Peter-Merian Str. 84
4002 Basel
Schweiz
Tel.: +41 58 272 72 72
Download: Anfahrt & Lageplan

http://www.basel.bayer.com

Häufig gestellte Fragen zum Standort Basel

Woran arbeiten Bayer-Mitarbeiter in Basel?

Der Standort Basel ist mit seinen rund 840 Mitarbeitern ein wichtiger internationaler Consumer Health und Pharma Hub. Der internationale Hauptsitz der Division Consumer Health sowie einige wichtige Pharmaceuticals ­Bereiche sind in Basel angesiedelt: Onkologie, Ophthalmologie und Hämatologie. Außerdem werden am Standort Basel folgende Servicebereiche abgedeckt:

  • Strategisches Marketing & Kommunikation
  • Product Supply, Procurement-Einkauf & Qualitätssicherung
  • Globale Innovation
  • Regulatory Affairs
  • Medical Affairs
  • Zentrale Administration
  • Controlling & Buchhaltung
  • IT
  • Human Resources

Weiter Informationen rund um den Bayer-Standort Basel gibt es hier.

Welche Sprache wird in Basel gesprochen?

Basel liegt im deutschsprachigen Teil der Schweiz. Neben Hochdeutsch wird hier vor allem Schweizerdeutsch und Baseldeutsch, bzw. Baseldytsch gesprochen. So heißt der traditionelle Dialekt der Stadt Basel und ihrer Umgebung, dessen Pflege große Beachtung von der UNESCO findet.

Welche besondere Tradition sollte man in Basel nicht verpassen?

Ähnlich wie im Rheinland, rund um den Bayer-Hauptsitz Leverkusen, pflegen die Baseler ihre fünfte Jahreszeit: die Basler Fasnacht. Diese wird aufgrund der besonders lebendigen Tradition sowie ihrer Musik und Handwerkskunst von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet. Mit jährlich rund 200.000 Besuchern gilt die Basler Fastnacht als Herzstück der kulturellen Schaffenskraft in der Stadt, die sie jedes Jahr für drei Tage in den Ausnahmezustand versetzt. Sie dauert drei Tage und beginnt am Montag nach Aschermittwoch.


Mehr Informationen zur Basler Fastnacht gibt es hier: https://www.basel.com/de/basler-fasnacht/unesco-weltkulturerbe

Stimmt es, dass man in Basel im Rhein schwimmen kann?

Das Rheinschwimmen genießt in Basel ebenfalls lange Tradition. Direkt am Rhein sind einige Flussschwimmbäder zu finden. Wer gut schwimmen kann, lässt sich im Sommer außerdem gerne ein Stück mit der Strömung treiben: Den optimalen Einstieg finden Wasserfreunde an der Wettsteinbrücke von der sie sich bis zur rheinabwärts gelegenen Johanniterbrücke treiben lassen können.

Offizielle Informationen, was beim Rheinschwimmen in Basel zu beachten ist, gibt es u.a. auf der Seite der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG: https://www.slrg.ch/de/nw/sektionen/basel/rheinschwimmen/basler-rheinschwimmen.html

Informationen zu den verschiedenen Schwimmbädern in Basel gibt es im Schweizer Schwimmbad-Portal: https://www.badi-info.ch/bs/basel.html

Welches sind die Wahrzeichen der Stadt Basel?

Als bekannteste Wahrzeichen Basels gelten das Basler Münster und die Mittlere Brücke. Die Basler Altstadt gehört außerdem zu den am besten erhaltenen historischen Stadtkernen Europas. Zwischen engen Gässchen und pittoresken Plätzen finden sich hier mehr als 180 Brunnen.

  • Basler Münster

    Das Basler Münster hat mit seinem roten Sandstein, bunten Ziegeln und zwei schlanken Türmen seinen festen Platz in der Skyline der Stadt. Die ehemalige Bischofskirche wurde zwischen den Jahren 1019 und 1500 im romanischen und gotischen Stil erbaut. Seit der Reformation 1529 wird das Münster bis heute als evangelische Kirche geführt.

    Zum Basler Münster: https://www.baslermuenster.ch

  • Mittlere Brücke

    Die Mittlere Brücke ist der älteste Rheinübergang in Basel und gilt als Grenze zwischen Hochrhein und Oberrhein. Seit ihrer Erbauung in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts war sie mehrere Jahrhunderte lang der einzige Basler Rheinübergang. Erst 1879 kam mit der Wettsteinbrücke ein zweiter Übergang hinzu. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die historische Brücke durch die heutige ersetzt.

Was hat Basel für Kunst- und Kulturinteressierte zu bieten?

Basel gilt als Kulturhauptstadt der Schweiz. Eine lebendige Theater- und Musikszene und die fast 40 Museen bieten Kunstinteressierten eine thematische Vielfalt, die keine Wünsche offenlässt. Die Londoner Zeitung TIMES listet das Basler Kunstmuseum als fünftbestes Kunstmuseum der Welt und auch die Fondation Beyeler hat es unter die Top 50 geschafft.

  • Kunstmuseum Basel

    Pablo Picasso, Vincent Van Gogh, Paul Klee oder Joseph Beuys sind nur wenige der weltberühmten Künstler, deren Werke im Kunstmuseum zu bewundern sind. Neben der beeindruckend umfangreichen Sammlung bietet das Haus auch aktuelle Ausstellungen.

    Zum Kunstmuseum Basel: https://kunstmuseumbasel.ch

  • Fondation Beyeler

    Die Fondation Beyeler präsentiert eine im Laufe von über 50 Jahren zusammengetragene Kunstsammlung der klassischen Moderne und Gegenwartskunst. Die Sammlung umfasst rund 250 Werke.

    Zur Fondation Beyeler: https://www.fondationbeyeler.ch

 Mehr über Kunst und Kultur in Basel: https://www.basel.com/de/Kunst-Kultur

Job bei Bayer in Basel gesucht?

Hier geht’s zur Übersicht mit allen freien Stellenangeboten bei Bayer in Basel.

Sie meinen, wir könnten weitere Informationen und Links ergänzen? Schreiben Sie uns gerne!